Nicht dem Leben mehr Tage hinzufügen,
sondern den Tagen mehr Leben geben

Trauercafe „Haltende Hände“

Kein Mensch kann den anderen von seinem Leid befreien, aber er kann ihm Mut machen, sein Leid zu ertragen.

Trauer hat viele Gesichter und läßt sich weder in Schablonen pressen, noch in Zeit bemessen. Betrauern Sie den Verlust eines Menschen? Suchen Sie einen Ort an dem Sie mit Ihrer Trauer sein dürfen?

In unserem Trauercafe „Haltende Hände“ ist das für Sie möglich.

In eine geschützten Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen, haben Sie die Möglichkeit, sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen.
Auf Wunsch stehen unsere ehrenamtlichen Trauerbegleiter/innen gerne für Einzelgespräche zur Verfügung.

Das Café ist für Sie geöffnet

an jedem 2. Sonntag im Monat

im Paul-Gerhardt-Heim

von 15.00 – 17.00 Uhr

trauercafe